• 9 Mannschaften aller Altersklassen

    Der Schachklub Sontheim/Brenz e.V. schickt diese Saison 8 Erwachsenen- und eine Jugendmannschaft von der Verbandsliga bis zur A-Klasse ins Rennen
  • 1

4. Mannschaft

4. Runde Bezirksklasse Ost: SC Heidenheim-Schnaitheim 1 - SK Sontheim 4 2 : 6

Sontheim 4 fuhr mit fünf jungen Leuten dieser Topjugendmannschaft U 20 am Folgetag nach Schnaitheim. Kein Wunder, dass die derartig moralisch aufgerüstet gemeinsam mit den Älteren kess und völlig unbekümmert gegen den anderen Kreisschachverein antraten. Von Brett 3 bis 8 siegten Pascal Walliser, Georg Buck, Patric Romes, Max Hieber, Anton Watzlawik und Alexander Abt. Der derzeitige Rang vier ist sogar noch ausbaufähig

4. Runde Bezirksklasse Ost: SK Sontheim/Brenz IV - SC Ellwangen I 3 : 5

Sontheims Vierte hätte durchaus ein positives Resultat erzielen können. Allein die nötige Fortune lag bei den routinierteren Ellwangern. Für Sontheim siegte nur Alexander Abt (Brett 8). Mannschaftsführer Paul Romes (1), Helmut Buck (3), Georg Buck (5) und Patric Romes (6) erzielten je ein Remis. Zwar wäre absolut mehr drin gewesen, aber die Niederlage gegen die favorisierten Ellwanger war zu Saisonstart schon einkalkuliert. Derzeit noch ein guter 4. Rang für Sontheim 4.

3. Runde Bezirksklasse: SK Heidenheim I - SK Sontheim/Brenz IV 5 : 3

Sontheim 4 ist nominell als Vorletzter zu sehen, Heidenheim 1 als Mannschaft, die um die ersten drei Plätze spielt. Die knappe Niederlage mag zwar als unschön empfunden werden, entspricht aber den Gegebenheiten. Die Siege von Johannes Buck (2) und Max Hieber (7) sowie die Remisen von Pascal Walliser (4) und Georg Buck (5) sind  hervorzuheben und waren leistungsgerecht.

Sontheim 4 besiegt Crailsheim 2

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich die beiden Teams. Sontheim 4 ging durch einen schnellen Sieg von Alexander Abt (Brett 8) in Führung. Nach zwei Remisen von Patric Romes (5) und Johannes Buck (2), konnte Georg „Jonny“ Buck mit einem Sieg die Niederlage seines Bruders Helmut ausgleichen – 3:2. Der zurzeit in Bestform spielende Max Hieber (6) siegte ruhig und überlegt und liegt weiterhin Klassenübergreifend bei 100%. Nachdem Mannschaftsführer Paul Romes seinem Gegner gratulieren musste, konnte „Edelersatz“ Anton Watzlawik mit einem Remis in einem Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern den Mannschaftssieg sichern. Sontheim 4 liegt damit voll im Soll und kann locker die Reise in drei Wochen nach Heidenheim angehen.

Kontakt

roland mayer
Vorsitzender
Roland Mayer
Gartenstr. 12
89168 Niederstotzingen
Tel.: 07325 / 91 93 15
Mobil:0173 / 68 30 482
E-Mail:roland.mayer@schwaben-net.de

Adresse

Schachklub Sontheim/Brenz e.V.
Graues Schulhaus
Neustraße 62
89567 Sontheim/Brenz
0 73 25 / 36 82
web@schach-sontheim.de


Di: 19:00 - 23:00 Uhr
Fr: 18:00 - 24:00 Uhr