Jugend

Aufstiegsrunde der Verbandsjugendliga führte bei zwei Jugendlichen zu erheblicher DWZ-Verbesserung!

Alexander Abt verbesserte sich um 63 DWZ-Punkte auf 1.670 und Torben Horsch steigerte sich sogar gleich um fantastische 104 DWZ-Punkte! Zur Orientierung sei gesagt, dass 150 DWZ-Punkte etwa einem Ligenunterschied entsprechen. Die anderen Jugendlichen U 20 bestätigten ihre Werte. Der Schachklub ist mächtig stolz auf Euch!

Auch am letzten Oktober-Freitagabend riesen Spaß beim Kinder-Blitzschachturnier U 14!

Jeweils 45 Minuten Theorie gab`s von Nathanael Häußler und Roland Mayer und dann wurde engagiert geblitzt. Die bekannten Protagonisten Jonas Schalamon, Elias Dörner und Jonas Kiefer dominierten das Feld mit 5, 4 und 3 Punkten bei dem fünfrundigen Turnier nach Schweizer System. Vom Turm-Diplom-Kurs zeigte Eftelya Gözübüyük mit drei Punkten die beste Leistung gefolgt von Roman Bastan und Murat Tuzcu mit je 2 ½. Beim Turm-Diplom-Kurs kam Übungsleiter Roland Mayer bis einschließlich Aufgabe 57. Für die Novemberpause empfiehlt er zuhause Wiederholungen vor allem des Kapitels 9 bis einschließlich eben dieser Aufgabe 57. Sollten wir Im Dezember wieder öffnen dürfen, so planen wir möglichst am ersten Freitagabend nur für unsere Vereinsjugendlichen U 14 inkl. Kindern des Turm-Diplom-Kurses das 34. Nikolaus-Blitz-Schachturnier. Die eigentliche Fortsetzung des Turm-Diplom-Kurses sehen wir derzeit eher im Januar 2021. In der Vorweihnachtszeit bieten wir stattdessen viel Turniererfahrung an.

Jeden Freitagabend riesen Action beim Kinder-Blitzschachturnier U 14!

Jeweils 45 Minuten Theorie gab`s von Nathanael Häußler und Alexander Kübler und dann wurde zu zwölft geblitzt. Kein Wunder, dass sich die erfolgreiche Schulschachmannschaft von Anfang des neuen Jahres auch hier an der Spitze fand. Lenny Hornung, Elias Dörner, Jonas Schalamon und Jakob Süß führten das Feld uneinholbar an. Vom Turm-Diplom-Kurs überzeugten die beiden Mädels Eftelya Gözübüyük und Medine Khaled vor Murat Tuzcu. Elias Dörner bezwang bei diesem Turnier gleichzeitig die 75-Punkte-Grenze für die Bronce-Jugendnadel, Dabei zählen Blitz- und Schnellschachpartien nur zur Hälfte, sodass er gewiss schon fast das Doppelte an Partien gewonnen hat. Beim Turm-Diplom-Kurs startet Übungsleiter Roland Mayer am kommenden Freitag mit dem letzten und 9. Kapitel des offiziellen Schachverbands-Lehrbuches „Zug um Zug“. Die fortgeschrittenen Jugendlichen U 14 unterrichtet Jugendleiter Nathanael Häußler verstärkt durch Jugendleiterassistent Alexander Kübler.

Kinder-Blitzschachturnier U 14 wieder mit großer Begeisterung!

Nach jeweils 45 Minuten Theorie gab`s das obligatorische gemeinsames Blitzschachturnier mit fünf Runden Schweizer System. Jonas Schalamon, Elias Dörner und Jakob Süß ließen sich die Podestplätze nicht nehmen. Spannend wurde es bei den Teilnehmern des Turm-Diplom-Kurses: Hier sicherte sich Medine Kahled die Führung vor Jakub Gözübüyük und Roman Bastan. Beim Turm-Diplom-Kurs startet Jugendleiter Nathanael Häußler am kommenden Freitag mit dem Kapitel 8 des offiziellen Schachverbands-Lehrbuches „Zug um Zug“. Die fortgeschrittenen Jugendlichen U 14 unterrichtet Jugendleiterassistent Alexander Kübler.

Kinder-Blitzschachturnier U 14 mit großer Begeisterung!

Erneut wieder zweistellige Anzahl an Kindern im Schachunterricht! Jugendleiter Nathanael Häußler trainierte wieder die „alten Hasen“ mit Individualunterricht auch unter Einsatz des Drehschachs und Übungsleiter Roland Mayer unterrichtete die Turm-Diplom-Kurs-Teilnehmer. Nach jeweils 45 Minuten Theorie gab`s ein gemeinsames Blitzschachturnier mit fünf Runden Schweizer System. Keine Frage, dass sich hierbei auch wieder Lenny Hornung, Jonas Schalamon, und Jakob Süß die Podestplätze sicherten. Die besten Drei des Turm-Diplom-Kurses waren Roman Bastan, der erst 6-jährige Jakub Gözübüyük und seine Schwester Eftelya. Weiter geht`s am kommenden Freitag um 18:00 Uhr mit Kapitel 6 Diagramm 55 des offiziellen Schachverbands-Lehrbuches „Zug um Zug“.

Schachklub Sontheim/Brenz e. V.
Kinder-Blitzschachturnier U 14 nach dem Turm-Diplom-Kurs am 09.10.2020
Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde:
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Punkte Buchh SoBerg
1. Hornung,Lenny 764 ** ½ 1   1 1         1   4,5 14,0 12,00
2. Schalamon,Jonas 1024 ½ ** 1 1 1   +           4,5 13,5 11,25
3. Süß,Jakob 500 0 0 **         1     +   3,0 14,5 6,00
4. Bastan,Roman     0   ** 0 1         + + 3,0 13,5 6,50
5. Dörner,Elias 500 0 0   1 **       1 1     3,0 12,5 4,00
6. Gözübüyük,Jakub   0     0   ** 1     1   + 3,0 11,5 5,00
7. Gözübüyük,Eftelya     -       0 ** ½ 1   +   2,5 10,5 3,75
8. Kahled,Medine       0       ½ ** 1 ½     2,0 9,5 2,75
9. Gözübüyük,Mehmet           0   0 0 **     ++ 2,0 9,5 1,50
10. Gözübüyük,Cemre           0 0   ½   ** 0 + 1,5 12,0 2,75
11. Tuzcu,Murat   0   - -     -     1 **   1,0 13,0 1,00
12. Freilos         -   -     -- -   ** 0,0 10,0 0,00
                              30,0 144,0 56,50
Die Buchholz-Zahl eines Spielers ist die Summe der Punkte seiner Gegner – unabhängig vom Ergebnis der Spiele.
Die Sonneborn-Berger-Zahl bzw. SB-Zahl eines Spielers ist die Summe der vollen Punktzahl der Gegner, gegen die er gewonnen hat, und der halben Punktzahl der Gegner, gegen die er unentschieden gespielt hat.
Im August 1873 hat der österreichische Schachmeister Oscar Gelbfuhs dieses System entwickelt. 1882 haben William Sonneborn (* 1843, † 1906) und der österreichische Meister Johann Berger das System bei einem Turnier in Liverpool erstmals ausprobiert und 1886 in die Praxis eingeführt.

Kontakt

roland mayer
Vorsitzender
Roland Mayer
Gartenstr. 12
89168 Niederstotzingen
Tel.: 07325 / 91 93 15
Mobil:0173 / 68 30 482
E-Mail:roland.mayer@schwaben-net.de

Adresse

Schachklub Sontheim/Brenz e.V.
Graues Schulhaus
Neustraße 62
89567 Sontheim/Brenz
0 73 25 / 36 82
web@schach-sontheim.de


Di: 19:00 - 23:00 Uhr
Fr: 18:00 - 24:00 Uhr