Quarantäne-Liga

Aus der Lichess-Quarantäne-Liga 6B aufgestiegen in die 5. Liga!

Gerade mal sieben Sontheimer kämpften im Internet zwei Stunden lang am Donnerstagabend um jeden halben Punkt in der Lichess-Quarantäne-Liga 6A. Die Durchschnittswertung der Sontheimer lag bei respektablen 2.131 DWZ-Punkten, die Durchschnittsleistung lag aber nur bei 2.096 DWZ, das bedeutet, dass trotz des Mannschaftserfolges mit dem 3. Platz manch einer an der Spitze wertungsmäßig Federn lassen musste. Dennoch war es tief beeindruckend, mit welchem Kampfgeist die Sontheimer bei jeder Partie zu Werke gingen. Johannes Lemke (29 Punkte), Sören Pürckhauer (26), Martin Schauz, Stefan Wolf und Roland Mayer (je 24), Andreas Klein (22) und Igor Frühsorger (20) machten diesen Aufstieg möglich. Klasse – bitte weiter so!

Jedoch – mit dem 8. Rang leider Abstieg am Sonntag!!

Jürgen Ullmann und Sören Pürckhauer holten je 30 Punkte, Bernhard Masur und Andreas Klein je 27, Stefan Wolf (25), Jochen Wegener (22) und Igor Frühsorger (20). Sontheim zeigte eine Durchschnittsleistung von 2.045 DWZ-Punkten und es hätte für die Quarantäne-Liga 6C eigentlich völlig ausreichen müssen, doch diesmal setzte sich das Feld etwas anders zusammen und ein paar Pünktchen fehlten zum Klassenerhalt. Am Donnerstagabend muss man sich halt in Liga 7 wieder etwas mehr anstrengen.

Lichess-Quarantäne-Liga 5 B auch am Donnerstag mit dem 5. Platz gehalten!

Die Sontheimer Equipe hatte eine Durchschnittswertung von 2.106 DWZ-Punkten, performte aber nur mit einer Durchschnittswertung von 1.824 DWZ und holte trotzdem pro Mann im Schnitt 19 Punkte. Verrückte Welt, aber Stefan Wolf (31 Punkte), Jürgen Ullmann (26), Andreas Klein (21), Roland Mayer (19), Sören Pürckhauer (17), Günter Ott (14) sowie FM Roland Fritz (13) und Ersatzmann Igor Frühsorger (9) hielten die Internet-Spielklasse.

Lichess-Quarantäne-Liga 5 C am Sonntagabend nach furiosem Start doch nur Fünfter!

Allerdings kann man nicht meckern. Die Sontheimer Lichess-Quarantäne-Mannschaft 5 C bot eine Durchschnittswertung von 2.119 DWZ-Punkten auf und lieferte prompt punktgenau eine Durchschnittsleistung von 2.117 DWZ. Johannes Lemke erkämpfte 28 Punkte, Sören Pürckhauer (25), Jürgen Ullmann (19), Andreas Klein (19), Bernhard Masur (18), Stefan Wolf (17 Punkte), Roland Mayer (14) und Ersatzmann Igor Frühsorger (12). Schau mer mal, was am Donnerstagabend geht!

Mala Ultro Adsunt - Unglück kommt von allein: Am Donnerstag nur 9. in der Lichess-Quarantäne Liga 4B und gleich wieder Abstieg in Liga 5!

Sören Pürckhauer zeigte am Donnerstagabend in der Lichess-Quarantäne-Liga 4B mit unglaublichen 40 Turnierpunkten wieder mal eine Turnierleistung eines FIDE-Meisters mit 2.298 DWZ-Punkten. Und Johannes Lemke steigerte sich sogar auf eine Turnierleistung von fantastischen 2.320 DWZ-Punkten, wenngleich er „nur“ 34 Punkte allerdings gegen exzellente Gegner erkämpfen konnte. Andy Klein, Roland Mayer, Igor Frühsorger, Martin Schauz und Stefan Wolf holten respektable 25, 23, 20, 19 und 17 Punkte, aber das reichte in dieser 4. Liga halt einfach nicht. Gleichwohl wurden gleich zum Turnierende Stimmen laut nach dem alten schottischen Wahlspruch „Nemo me impune lacessit." (Niemand ärgert mich ungestraft.). Das heißt der Wiederaufstieg wird angestrebt und wir wollen sportlich fair beweisen, dass wir es noch besser können!

Nach zwei Abstiegen in Serie wieder eine Liga aufgestiegen und Klassenerhalt geschafft!

Zwei wirklich saublöde Spieltage und Sontheim stieg gleich zwei Ligen in die Quarantäne-Liga 7 C ab. Doch dieser Schreck wurde schon am Donnerstagabend wieder kompensiert. Stefan Wolf (38 Punkte), Andreas Klein (33), Johannes Lemke und Sören Pürckhauer (je 30), Jochen Wegener (25), Igor Frühsorger (24) und Günter Ott (22) wetzten die Scharte wieder aus. Und am Sonntagabend wurde die Liga 6B prompt mit dem 5. Rang gehalten. Zu diesem guten Ergebnis trugen folgende Spieler bei: Johannes Lemke (35 Punkte), Sören Pürckhauer und Dieter Frühsorger (je 32), Andreas Klein und FM Roland Fritz (je 31), Martin Schauz (29) und Bernhard Abt (28). Stefan Wolf (25) und Igor Frühsorger (22) standen als nicht gewertete prima Reserve zur Verfügung (nur die besten 7 werden gewertet).

Kontakt

roland mayer
Vorsitzender
Roland Mayer
Gartenstr. 12
89168 Niederstotzingen
Tel.: 07325 / 91 93 15
Mobil:0173 / 68 30 482
E-Mail:roland.mayer@schwaben-net.de

Adresse

Schachklub Sontheim/Brenz e.V.
Graues Schulhaus
Neustraße 62
89567 Sontheim/Brenz
0 73 25 / 36 82
web@schach-sontheim.de


Di: 19:00 - 23:00 Uhr
Fr: 18:00 - 24:00 Uhr