Landesliga Ostalb, vierte Runde::Sontheim II -- SV Unterkochen I 3,5:4,5

Sontheim 2 verlor nach wechselhaftem Spiel gegen den Titelfavoriten Unterkochen 1. Die frisch abgestiegenen Unterkochener machten ihre Wiederaufstiegsambitionen in die Verbandsliga Nord deutlich, zeigten sich insgesamt etwas cleverer und gewannen letztlich verdient. Für Sontheim gewannen Holger Walliser (Brett 1) und Jochen Wegener (8). Remis spielten Martin Jaskula (3), Max Romes (6) und Roland Mayer (7).
Sontheim 2 hat nun die drei Tabellenführer hinter sich und wird sich in den nächsten Runden erheblich leichter tun, die Punkte einzufahren. Aus Sicht des Schachkreises Heidenheim wirkte sich positiv der Überraschungssieg von Crailsheim 1 gegen Waldstetten 1 aus, da dadurch sogar insbesondere Königsbronn 1 und Sontheim 4 in der Bezirksliga Ost wieder mehr Hoffnung gegen den Abstieg schöpfen dürfen.

Br. SK Sontheim/Brenz e.V. 2 - SV Unterkochen 1
3,5:4,5
1 Walliser, Holger - Egle, Stefan 1:0
2 Masur, Bernhard - Holzmann, Jörg 0:1
3 Jaskula, Martin - Egle, Martin ½:½
4 Schauz, Martin - Fink, Torsten 0:1
5 Schmid, Anton - Karatsioras, Nikolaos -/+
6 Romes, Max - Junker, Hans-Dieter ½:½
7 Mayer, Roland
- Rieck, Jürgen ½:½
8 Wegener, Jochen
- Basaran, Mehmet 1:0
Übrige Ergebnisse:
SF Waldstetten 1982 1 - SV Crailsheim 1 1,5:6,5
SV Schorndorf 1 - SF 90 Spraitbach e.V. 1 4,5:3,5
SC Leinzell 1 - SC Grunbach 2 2,5:5,5
SV Aalen 1 - SC Plüderhausen 1 7:1


Tabelle:


Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp MP BP
1 SV Aalen 1 **



6,5 6,5
7,0 6,0 4 8 26.0
2 SV Unterkochen 1
**
5,5

4,5 4,0 5,5
4 7 19.5
3 SC Grunbach 2

** 3,5

4,0 7,0
5,5 4 5 20.0
4 SV Schorndorf 1
2,5 4,5 ** 4,5



4,0 4 5 15.5
5 SF 90 Spraitbach e.V. 1


3,5 ** 4,0
4,0 6,5
4 4 18.0
6 SV Crailsheim 1 1,5


4,0 **
6,5 3,5
4 3 15.5
7 SK Sontheim/Brenz e.V. 2 1,5 3,5 4,0


**

5,0 4 3 14.0
8 SF Waldstetten 1982 1
4,0 1,0
4,0 1,5
**

4 2 10.5
9 SC Plüderhausen 1 1,0 2,5

1,5 4,5

**
4 2 9.5
10 SC Leinzell 1 2,0
2,5 4,0

3,0

** 4 1 11.5